Liebe Freund*innen des Musiktheaters!

Freuen Sie sich auf die Spielzeit 2022
mit William Shakespeares Venus und Adonis.

Ein szenisches Konzert um die tragische Geschichte der Liebesgöttin Venus, die unglücklich in den Knaben Adonis verliebt ist, mit Musik von John Dowland, Thomas Morley, Claudio Monteverdi, Giulio Caccini u.a.

ab 10. Juni 2022

„O, du mein Liebling“ spricht sie lächelnd, “seh’ ich endlich dich in diesem schnee’gen Haag! Ich will dein Park sein, so sei du mein Reh! Geh’ mit Gelüst hier deiner Weide nach! Fang auf den Lippen an! Wenn die versiegen, dann tiefer, wo die lust’gen Quellen liegen!“

Was geschieht, wenn die Göttin der Liebe ihrer eigenen Macht verfällt und sich unsterblich verliebt?  Eine musikalische Reise in die bunte Theaterwelt William Shakespeares – mit Gesang, Pantomime, Schauspiel, oppulenten Kostümen, Masken und betörender Musik.

Dauer ca. 90 min., eine Pause

Doerthe Maria Sandmann
Razek-François Bitar
Katharina Glös
Cesar Queruz Acero
Steffen Findeisen

Sopran
Countertenor
Flöte
Laute, Theorbe, Gitarre
Szenische Einrichtung, Pantomime

Christine Jaschinsky

Kostüme, Masken, Requisiten, Bühne